Pigmentierung von A1

1.0 A1 Pigmente
Die Grundfarbe von A1 ist Elfenbeinweiß. Auf Wunsch haben wir A1-taugliche Pigmente in 10 Farben, mit denen der A1 durchgefärbt werden kann.

Diese Pigmente sind hochkonzentriert und werden dem A1 bis zu maximal 2 % zugesetzt. Oft reicht eine niedrigere Dosis aus, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

2.0 RAL-Farben
Die A1-Pigmente können untereinander gemischt werden, so dass fast alle RAL-Farben hergestellt werden können. Wir haben die meisten RAL-Farbformeln verfügbar.



3.0 Wenn Sie eine konstante Farbe benötigen


Da es sich bei A1-Pulver um ein natürliches Material handelt, ist es unmöglich, eine 100%ig gleiche Farbe für alle Produkte zu erzielen. Leichte Farbunterschiede zwischen den verschiedenen A1-Elementen werden auftreten.

Um Farbunterschiede zu minimieren, empfehlen wir:

  • mit 1 Pigmentcharge zu arbeiten, um Farbunterschiede so weit wie möglich zu vermeiden.
  • vor allem, wenn bei großen Projekten eine konstante Farbe benötigt wird, alle Farbpigmente im Voraus zur insgesamt benötigten A1 Flüssigkeit hinzuzufügen.



4.0 Ich möchte, dass mein A1 mehr weiß ist


Weiß ist in vielen Farben erhältlich und oft eine der schwieriger zu realisierenden Farben. Ein paar Vorschläge, um das gewünschte weiße Aussehen zu erreichen, sind:

  • verwenden Sie unsere A1 Extra White Version, wir empfehlen jedoch nicht, A1 Extra White für A1 Objekte im Außenbereich zu verwenden.
  • Fügen Sie dem A1 maximal 2 % Weißpigment zu.
  • Als Finish A1 Sealer PLUS mit Weißpigment mischen und in 1 oder mehreren dünnen Schichten auf das A1 Objekt auftragen. Mit einer unpigmentierten A1 Sealer PLUS-Schicht abschließen,
  • eine Kombination der oben genannten Möglichkeiten.


5.0 Wärme versus Farbe

Dunkle Farben absorbieren mehr Wärme als helle Farben. Dies ist auch bei dunkel gefärbten A1-Objekten der Fall.

Obwohl die Qualität des A1 nicht beeinträchtigt wird, können diese hohen Temperaturen die Materialien und die Konstruktion des A1-Objekts beeinträchtigen.

6.0 Pigmente von anderen Lieferanten
Regelmäßig werden wir gefragt, ob es möglich ist, A1 mit Pigmenten anderer Hersteller zu färben. Wir müssen immer antworten: „Wir wissen es nicht, da es viele verschiedene Pigmente gibt und diese in einigen Fällen die Qualität des A1 beeinträchtigen können, von der Verlangsamung/Blockierung des Aushärtungsprozesses bis hin zur Verringerung der Witterungsbeständigkeit“.

Daher unser Rat, a) unsere getesteten A1-Pigmente zu verwenden oder b) diese Pigmente vorab selbst zu testen.

Natürlich müssen auch die Pigmente auf Wasserbasis oder in Pulverform sein.

7.0 Ist A1 nach der Belichtung UV-stabil?
Die vorliegenden A1-Pigmente sind über einen langen Zeitraum UV-stabil. Aber auch A1 mit Pigmenten verändert seine Farbe unter dem Einfluss der Witterung. Wie viel, ist schwer zu sagen, da dies von der Intensität des Witterungseinflusses auf das A1-Objekt, der Verwendung einer Versiegelung oder eines Beschichtungssystems, dem Prozentsatz des verwendeten Pigments und der Farbe des Pigments abhängt.

8.0 Worin besteht der Unterschied zwischen der Zugabe von Weißpigment und der Verwendung der Version A1 Extra White?
Bei A1 Extra White wurde das A1-Pulver chemisch gebleicht. Standard-A1-Pulver hat eine leicht rötliche Farbe (variiert je nach Charge von A1-Pulver). Mit A1 Powder Extra White wurde diese rötliche Farbe entfernt.

Dadurch ändern sich auch die Eigenschaften von A1 Extra White. Für Außenanwendungen raten wir daher, unser Standard A1 zu verwenden, eventuell in Kombination mit Pigmenten.

9.0 Wie kreiere ich einen konkreten Look?
Durch die Verwendung von A1 mit unseren Glasfasern ist es möglich, „Beton“-Objekte herzustellen, die dünn und leicht sind. Sie können (fast) jedes beliebige konkrete Aussehen kreieren, das Sie sich wünschen.

Die Nachahmung der Betonstruktur hängt von der Form ab. Achten Sie also darauf, dass Sie eine Form mit der von Ihnen gewünschten Betonstruktur wählen.

Die Farbe des Betons wird von den verwendeten Pigmenten und Füllstoffen bestimmt. Am einfachsten ist es, eine bestimmte (RAL-)Farbe zu wählen, die der Farbe des Betons entspricht, den Sie nachbilden möchten. Durch die Zugabe von Füllmaterial wie grauem Sand, Steinen oder Fillite, wie wir es Ihnen im Video zeigen, verleihen Sie dem Betonlook zusätzliche Tiefe.

Natürlich können Sie auch experimentieren, um Ihre eigene Betonmischung zu kreieren.

Disclaimer: please be aware for other language translation, some content may not translated properly, you can stay use English language for proper reading

Haftungsausschluss: Bitte beachten Sie für andere Sprache Übersetzung, einige Inhalte möglicherweise nicht richtig übersetzt, können Sie bleiben mit englischer Sprache für die ordnungsgemäße Lesung

Haftungsausschluss: Alle (technischen) Beratungen und Behandlungen sowie die Anwendungsmöglichkeiten der Produkte erfolgen unverbindlich und nach bestem Wissen und Gewissen, sowie dem aktuellen Stand der Technik, ohne Verpflichtung zur Erzielung von Ergebnissen und ohne jegliche Haftung. Wir empfehlen, dass der potenzielle Nutzer die Eignung unserer Materialien und Vorschläge prüft, bevor er sie in kommerziellem Maßstab anwendet.